Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: VGem Burgsinn » Aktuelles » Veranstaltungen » Sehenswürdigkeiten von Burgsinn 

Sehenswürdigkeiten von Burgsinn





Die Wasserburg

ist wohl das bedeutenste Baudenkmal Burgsinns



Das "Neue Schloss"

nordöstlich, am Rande von Burgsinn befindet sich das sog. Neue Schloss



Das "Fronhofer Schlösschen"

liegt mitten im Ort an der Kreuzgasse und wurde 1607 von Werner II. von Thüngen erbaut



Das "Rienecker Tor"

ist einzig von der ehemaligen Befestigungsanlage Burgsinns übrig



Die katholische Kirche

Pfarrkirche St. Michael



Die evangelische Kirche

Dreieinigkeitskirche



Das alte Rathaus

ist viel älter als man denkt



Der Thüngensche Gutshof

wurde im Jahr 1750 errichtet und befindet sich direkt neben der Wasserburg





Strecke 46

Deutschlands längste, historische Autobahnruine

Die Synagoge

war ein auf einem Sandstein-
fundament errichteter Fach-
werkbau mit Halb- und Voll-
rundbogenfenstern

Der Friedhof

war ursprünglich wie in allen Dörfern als "Kirchhof" um die Kirche herum angelegt

Kriegerdenkmal

befindet sich in der Grünanlage an der Wasserburg

Die alten Brunnen

stellten einst die Wasserversorgung der Bevölkerung sicher

Die alte Schule

wurde 1890/91 im Stil der Neurenaissance errichtet

Alte Bauern- und Fachwerkhäuser

das Anwesen Kreuzstraße 7 ist vermutlich das älteste erhaltene Bürgerhaus in Burgsinn

Steinzeitliche Funde

Burgsinn ist einer der bedeutensten Plätze von steinzeitlichen Funden des Spessarts und der Vorderen Rhön
nach oben  nach oben
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de

Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn
Burgweg 1 | 97775 Burgsinn | Tel.: 09356 9910-0 | info@vgem-burgsinn.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung