Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: VGem Burgsinn » Sehenswürdigkeiten » Ehrungen » Wildschaden » Flurbereinigung / Flurneuordnung » Führungszeugnis 

Führungszeugnis


Wer ein Führungszeugnis benötigt, kann sich künftig den Gang zur Verwaltungsgemeinschaft sparen, soweit man im Besitz eines "elektronischen Personalausweises" ist. Dann können Führungszeugnisse online im Internet beantragt und bezahlt werden. Vorteile des Online-Antrags: Keine Fahrt nach Burgsinn/kein Gang zum Rathaus und Unabhängigkeit von den Öffnungszeiten.

Voraussetzungen für den Online-Antrag sind allerdings der neue elektronische Personalausweis, der für die Online-Ausweisfunktion freigeschaltet sein muss, und ein passendes Kartenlesegerät.
Auf diese Weise kann eindeutig identifiziert werden, wer den Antrag stellt. Ausländische Mitbürger, die keinen deutschen Personalausweis besitzen, können in gleicher Weise die entsprechende Funktion ihres elektronischen Aufenthaltstitels nutzen.
Neben Führungszeugnissen können auch Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister über das neue Online-Portal beantragt werden. Solche Auskünfte benötigen Unternehmen, die sich in Ausschreibungsverfahren um öffentliche Aufträge bewerben, recht häufig. Auch hier kann das Online-Verfahren den Aufwand erheblich senken.
Die Anträge können aber selbstverständlich auch weiterhin persönlich in der Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn gestellt werden.
Wie bei der Antragstellung auf dem Amt wird auch beim Online-Antrag eine Gebühr von 13 € (pro Führungszeugnis) erhoben. Im Online-Portal kann sie mit einer gängigen Kreditkarte oder durch Überweisung per "giropay" beglichen werden. Das Führungszeugnis (auf grünem Spezialpapier gedruckt) kommt anschließend innerhalb weniger Tage mit der Post.
Das Online-Portal zur Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister ist über die Webseite des Bundesamts für Justiz zu erreichen:

http://www.bundesjustizamt.de

Zum Zeugnis selbst:
Das Führungszeugnis gibt Auskunft über strafrechtliche Verurteilungen. Wird das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde beantragt, so wird es direkt an die Behördenadresse gesandt. Bei der Antragstellung ist daher der Verwendungszweck anzugeben.


nach oben  nach oben
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de

Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn
Burgweg 1 | 97775 Burgsinn | Tel.: 09356 9910-0 | info@vgem-burgsinn.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung