Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: VGem Burgsinn » Freibad Burgsinn » Bauamt » Die Synagoge » Betrieb eines Brunnens 

Betrieb eines Brunnens


Anzeige der Bohrung
Die Bohrung ist beim Landratsamt Main-Spessart mit einem Lageplan (M 1 : 1000) anzuzeigen. Anzeigevordrucke sind beim Landratsamt erhältlich.
Mit der Bohrung darf frühestens einen Monat nach Eingang der Bohnranzeige beim Landratsamt begonnen werden. Das Landratsamt erteilt die Erlaubnis zur Durchführung der Bohrung unter Auflagen, die bei der Bohrung zu beachten sind, i.d.R. binnen eines Monats.

Vorlage des Brunnenausbauplans und des Bohrberichts
Nach Durchführung der Bohrarbeiten ist der Bohrbericht und der Brunnenausbauplan dem Landratsamt vorzulegen. Im Einvernehmen mit dem Wasserwirtschaftsamt wird entschieden, ob mit dem Brunnenausbau Einverständnis besteht. Desweiteren muss die Gemeinde eine Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang an die öffentliche Wasserversorgungsanlage erteilen.

Notwendigkeit einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Entnahme von Grundwasser
Grundsätzlich ist die Entnahme von Grundwasser in geringen Mengen zum Zwecke der Landwirtschaft und des Gartenbaus möglich. Dies gilt jedoch nicht, wenn gespannte Grundwasserverhältnisse vorliegen. Ob dies der Fall ist, kann erst nach Vorliegen des Bohrberichts beurteilt werden. Gegebenenfalls handelt es sich um eine erlaubnispflichtige Gewässerbenutzung, für die eine wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich ist.

Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Entnahme von Grundwasser
Die Erlaubnis wäre dann rechtzeitig vor Beginn der Grundwasserentnahme beim Landratsamt zu beantragen. In den Antrag sind die max. Entnahmemengen in l/s, m3/Jahr, die Größe der zu bewässernden Fläche sowie der Verwendungszweck aufzunehmen. Die zur Verfügung stehenden Flächen sind nachzuweisen (Auflistung sämtlicher Grundstücke des Antragstellers mit Angabe der Lage, Flurnummer und Größe).

Den entsprechenden Antrag finden Sie auf der Internetseite des Landratsamts (http://www.mainspessart.de) in der Rubrik "Merkblätter".


Quelle: Untere Wasserrechtsbehörde beim Landratsamt Main-Spessart
Stand: 27.01.2005

nach oben  nach oben
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de

Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn
Burgweg 1 | 97775 Burgsinn | Tel.: 09356 9910-0 | info@vgem-burgsinn.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung