Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Obersinn » Gemeindeportrait » Heimatlied » So finden Sie uns ... » Breitbandausbau 

Breitbandausbau


Offizielle Inbetriebnahme der neuen Breitbandinfrastruktur am 17.09.2013 in Obersinn
Offizielle Inbetriebnahme der neuen Breitbandinfrastruktur am 17.09.2013 in Obersinn

Die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn haben, neben zahlreichen weiteren Städten und Gemeinden des Landkreises, am 15.12.2011 jeweils einen Vertrag über eine Kooperation zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur mit den Stadtwerken Hammelburg (HAB-Net) abgeschlossen.
Zweck der Zusammenarbeit mit der Hammelburger Stadtwerken, die per Verfahren nach Nr. 6.4.1 der Bayerischen Breitbandrichtlinie, ausgewählt wurden, war die Herstellung der Verfügbarkeit von Breitbandverbindungen in den jeweiligen Gemeindegebieten. Das vorgeschriebene Auswahlverfahren (Ausschreibung) war zugleich Voraussetzung für die Förderung der Breitbanderschließung durch den Freistaat Bayern.

Beim Ausbau des bestehenden Telekommunikationsnetzes der Deutschen Telekom AG wurden rd. 25 Kabelverzweiger mit neuer Technik überbaut. Über 60 km Glasfaserleitung wurden inner- und außerorts neu verlegt, so dass die über 2.600 Haushalte im Sinngrund nun auf der "Datenautobahn" mit Bandbreiten von gegenwärtig bis zu 16 MBit/s im Download und 1 MBit/s im Upload surfen können. Viele können seit Februar 2014 sogar bereits VDSL mit Bandbreiten von bis zu 25 MBit/s im Download und 2 MBit/s im Upload nutzen. Darüber hinaus wird das Netz künftig weiter ausgebaut. Langfristig sollen alle Haushalte im Sinngrund per Glasfaserleitung an das Breitbandnetz angeschlossen werden.

Von den Gesamtkosten in Höhe von 1.792.530 € haben die Gemeinden 435.290 € als Investition in den Breitbandausbau übernommen. Im Rahmen der Breitbandförderung sind seitens des Freistaats Bayern insgesamt 492.260 € in den Sinngrund geflossen. 864.980 € sind somit bei der HAB-Net verblieben.

Über HAB-Net
Die HAB-Net ist der jüngste Geschäftsbereich der Stadtwerke Hammelburg GmbH. In ihr werden die Breitband- und Telekommunikationsaktivitäten der Stadtwerke konzentriert. Die HAB-Net hat mittlerweile 18 Kommunen mit Breitband/DSL ausgebaut. Etwa 12.500 Haushalte existieren in den jeweiligen Ausbaugebieten und können an das Netz der HAB-Net angeschlossen werden. Um dies zu gewährleisten wurden bisher rd. 200 km Glasfaserleitung verlegt und an die 100 Kabelverzweiger der Telekom überbaut.

Falls Sie an einem Anschluss an das neue Netz interessiert sind, wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter der HAB-Net, Tel. 09732/902201.
Sollten Sie ohnehin nach Hammelburg kommen: Besuchen Sie das Kundencenter der HAB-Net in der Bahnhofstraße 39 (Öffnungszeiten: Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-13 Uhr).

Spatenstich zum Breitbandausbau am 04.05.2012 an der Sinngrundhalle in Burgsinn
Spatenstich zum Breitbandausbau am 04.05.2012 an der Sinngrundhalle in Burgsinn

Unterzeichnung des Vertrags zur Kooperation mit den Stadtwerken Hammelburg (HAB-Net) am 15.12.2011 in der Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn
Unterzeichnung des Vertrags zur Kooperation mit den Stadtwerken Hammelburg (HAB-Net) am 15.12.2011 in der Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn


nach oben  nach oben
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de

Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn
Burgweg 1 | 97775 Burgsinn | Tel.: 09356 9910-0 | info@vgem-burgsinn.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung