Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Verfahren zur Anmeldung von Wildschäden


Nach den gesetzlichen Vorschriften ist für die Anmeldung von Wildschäden ein festgelegtes Verfahren einzuhalten:

Demnach sind Schäden an
  • landwirtschaftlichen Grundstücken -> innerhalb einer Woche,
  • an forstwirtschaftlich genutzten Flächen -> zum 01. Mai (Winterschäden) bzw. zum 01. Oktober (Sommerschäden)
bei der Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn (bzw. beim Bürgermeister) anzumelden.

Bei nicht fristgerechter Anmeldung des Schadens erlischt der Anspruch auf Ersatz.

Bei allen Schadensfällen steht stets die sogenannte "gütliche Einigung" zwischen den beiden Parteien (Grundstückseigentümer/Jagdpächter) an erster Stelle.

Ergänzende Auskünfte erteilt:


Helmut Lutz
E-Mail: helmut.lutz@vgem-burgsinn.bayern.de
Telefon: 09356 / 9910-17




nach oben  nach oben
www.msp-info.de www.kommune-aktiv.de

Verwaltungsgemeinschaft Burgsinn
Burgweg 1 | 97775 Burgsinn | Tel.: 09356 9910-0 | info@vgem-burgsinn.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung